Diplomlehrgang Bäckerei

Datum

  • Mittwoch, 06. März 2024 – 09:00 - 17:00 Uhr
  • Donnerstag, 07. März 2024 – 08:00 - 16:00 Uhr
  • Mittwoch, 03. April 2024 – 09:00 - 17:00 Uhr
  • Donnerstag, 04. April 2024 – 08:00 - 16:00 Uhr
  • Mittwoch, 01. Mai 2024 – 09:00 - 17:00 Uhr
  • Donnerstag, 02. Mai 2024 – 08:00 - 16:00 Uhr
  • Mittwoch, 29. Mai 2024 – 09:00 - 17:00 Uhr
  • Donnerstag, 30. Mai 2024 – 08:00 - 16:00 Uhr

Kursdauer

4 Blöcke à 2 Tag

Zielgruppen

Gelernte Bäcker-Konditoren, gelernte Köche, Wiedereinsteiger/innen, Quereinsteiger/innen

Kursinhalt

Brot ist mehr als ein Grundnahrungsmittel – in seiner aussergewöhnlichen Vielfältigkeit ist es ein Genuss. Sie lernen Rohstoffe und deren Zusammenspiel kennen. Sie werden von unseren Spezialisten unter fachkundiger Anleitung in die grundlegenden Arbeitstechniken eingeführt und sind nach dem Abschluss in der Lage, Rezepte selbständig und in ansprechender Qualität umzusetzen. Im Vordergrund steht praxisorientiertes Basiswissen mit entsprechenden Herstellungsprozessen.

Wir werden mit verschiedenen Getreiden und deren Mehl, aber auch mit Kernen und Samen köstliche und gesunde Brote herstellen. Sie werden die verschiedenen Triebführungsarten kennenlernen, um lang haltbare und noch schmackhaftere Brote zu erhalten. Dieses Wissen erarbeiten wir unter anderem in praxisorientierten Sequenzen.

Der/die Teilnehmer/in kann am Schluss des Lehrganges:
  • Die wichtigsten Parameter erkennen, um einige Rezepte erarbeiten zu können;
  • Quell-, Brüh- und Kochstück richtig einsetzen und deren Vorteile bei der Brotherstellung nutzen;
  • Die Unterschiede von fermentiertem Teig, Pooliche, und Sauerteig sowohl im Geschmack, wie auch in der Haltbarkeit des Brotes erkennen;
  • Einflüsse erkennen, welche die verschiedenen Getreide und Mehle in Bezug auf Backeigenschaften, Geschmack und Frischhaltung haben;
  • Tourierte Hefeteige für hervorragende Buttergipfeli herstellen;
  • Traditionelle und moderne Feingebäcke mit den dazu passenden Füllungen saisongerecht umsetzen;
  • Ein einfaches Partybrot und ein Schaustück aus Hefeteig für einen speziellen Anlass rationell herstellen.
Der Lehrgang kann mit einer freiwilligen Diplomprüfung abgeschlossen werden.

Weitere Informationen finden Sie in der Broschüre.

Kursort

Richemont Fachschule, Seeburgstrasse 51, 6006 Luzern

Bemerkungen

Mit praktischer Mitarbeit. Berufskleider sind obligatorisch.
Nicht inbegriffen: Kursmaterial, Kompetenznachweis

Subventionen

Finanzielle Unterstützung Diplomlehrgänge

Dieser Lehrgang wird gemäss GAV mit CHF 1’200.00 unterstützt. Die Subvention gilt ausschliesslich für Ungelernte, welche den Diplomlehrgang lückenlos besuchen und mit dem Kompetenznachweis abschliessen. Die Definition «Ungelernte» ist im GAV 2019 für die Schweizerische Bäcker-Confiseurbranche, Art 6a und 6b geregelt.

Kurskosten

Bei den abgebildeten Kosten sind die Subventionen bereits berücksichtigt.

 
Preis ohne Vollpension
Preis mit Vollpension
Mitglieder SBC und deren Mitarbeitende
CHF 2,540.00Preis ohne Vollpension
CHF 3,000.00Preis mit Vollpension
Berufsfachleute, welche dem Gesamtarbeitsvertrag der Branche angehören, Mitglieder «Berufsverband Bäckerei & Confiserie Schweiz», Mitglieder Syna
CHF 2,540.00Preis ohne Vollpension
CHF 3,000.00Preis mit Vollpension
Berufsfachleute, welche in anderen Branchen tätig sind oder Wohnsitz im Ausland haben
CHF 2,540.00Preis ohne Vollpension
CHF 3,000.00Preis mit Vollpension

Anmeldung

Dieser Event läuft bereits.

Berufsbildner/in (Ausbildungskurs)

Dienstag, 03.09.2024 bis
Mittwoch, 09.10.2024

Brote mit Sauerteig herstellen – Grundkurs 1

Sonntag, 18.08.2024 bis
Montag, 19.08.2024

Das ideale Produkt – Bäckerei

Unser Netzwerk

Partnerschaften