Diplomlehrgang Konditorei

Datum

  • Montag, 17. Februar 2025 – 09:00 - 17:00 Uhr
  • Dienstag, 18. Februar 2025 – 08:00 - 16:30 Uhr
  • Montag, 17. März 2025 – 09:00 - 17:00 Uhr
  • Dienstag, 18. März 2025 – 08:00 - 16:30 Uhr
  • Montag, 07. April 2025 – 09:00 - 17:00 Uhr
  • Dienstag, 08. April 2025 – 08:00 - 16:30 Uhr
  • Montag, 05. Mai 2025 – 09:00 - 17:00 Uhr
  • Dienstag, 06. Mai 2025 – 08:00 - 16:30 Uhr

Kursdauer

4 Blöcke à 2 Tage

Zielgruppen

Gelernte Bäcker-Konditoren, gelernte Köche, Wiedereinsteiger/innen, Quereinsteiger/innen

Kursinhalt

Sie lernen Torten, Pâtisserie, Konfekt und weitere feine Produkte in Qualität und Sortenvielfalt herzustellen, um damit den hohen Konsumentenerwartungen gerecht zu werden. Dies erfordert nebst praktischen Fertigkeiten ein hohes Mass an fachlicher Kompetenz.

Es wird auch in Zukunft ein grosses Bedürfnis bleiben, sich und andere Menschen mit Köstlichkeiten zu verwöhnen. Die Kundschaft will den genauen Inhalt der Produkte wissen – umso mehr steht die Herstellung von feinen Produkten mit natürlichen Rohstoffen im Vordergrund. Damit lässt sich langfristig ein gutes Geschäft machen und sichert dem Unternehmen die wirtschaftliche Existenz.

Der/die Teilnehmer/in kann am Schluss des Lehrganges:
  • Rezepte auf die eigenen Bedürfnisse anpassen;
  • Teige (Butter-, Blätter-, geriebene- und Honigteige) herstellen und weiterverarbeiten;
  • Massen und Füllungen (Butter-, Schnee-, Biscuit-, abgeröstete Massen, Mandel- und Haselnussfüllungen) herstellen und weiterverarbeiten;
  • Cremen (Creme bavaroise, Vanille-, Butter-, Frucht-, Schaum-, Joghurt- und Quarkcremen) herstellen und weiterverarbeiten;
  • Arbeitstechniken (ausrollen, ausstechen, dressieren, schneiden, füllen, glasieren, backen etc.) korrekt anwenden;
  • Produkte in hoher Qualität (Kuchen und Wähen, Stückli, Blätterteiggebäcke, Stücksachen, Snackartikel, Honiggebäcke, Konfekt, Patisserie, Torten, Dessert) einwandfrei herstellen.
Der Lehrgang kann mit einer freiwilligen Diplomprüfung abgeschlossen werden.

Weitere Informationen finden Sie in der Broschüre.

Kursort

Richemont Fachschule, Seeburgstrasse 51, 6006 Luzern

Bemerkungen

Mit praktischer Mitarbeit. Berufskleider sind obligatorisch.
Nicht inbegriffen: Kursmaterial, Kompetenznachweis

Subventionen

Finanzielle Unterstützung Diplomlehrgänge

Dieser Lehrgang wird gemäss GAV mit CHF 1’200.00 unterstützt. Die Subvention gilt ausschliesslich für Ungelernte, welche den Diplomlehrgang lückenlos besuchen und mit dem Kompetenznachweis abschliessen. Die Definition «Ungelernte» ist im GAV 2019 für die Schweizerische Bäcker-Confiseurbranche, Art 6a und 6b geregelt.

Kurskosten

Bei den abgebildeten Kosten sind die Subventionen bereits berücksichtigt.

 
Preis ohne Vollpension
Preis mit Vollpension
Mitglieder SBC und deren Mitarbeitende
CHF 2,540.00Preis ohne Vollpension
CHF 3,000.00Preis mit Vollpension
Berufsfachleute, welche dem Gesamtarbeitsvertrag der Branche angehören, Mitglieder «Berufsverband Bäckerei & Confiserie Schweiz», Mitglieder Syna
CHF 2,540.00Preis ohne Vollpension
CHF 3,000.00Preis mit Vollpension
Berufsfachleute, welche in anderen Branchen tätig sind oder Wohnsitz im Ausland haben
CHF 2,540.00Preis ohne Vollpension
CHF 3,000.00Preis mit Vollpension

Anmeldung

Diplomlehrgang Confiserie

Montag, 10.02.2025 bis
Donnerstag, 01.05.2025

Moderne saisonale Patisserie mit David Schmid

Mittwoch, 21.08.2024

Das ideale Produkt – Konditorei 1

Unser Netzwerk

Partnerschaften